Landtagswahl: Die Freien Demokraten haben überzeugt

Die Freien Demokraten hatten die Länderwende fest im Blick – und haben sie geschafft. Am Sonntag machten die Wähler die Spitzenkandidaten Hans-Ulrich Rülke, Volker Wissing und Frank Sitta zu Wahlgewinnern. Denn alle drei Kandidaten errangen deutliche Zugewinne. In Baden-Württemberg erreichten die Freien Demokraten 8,3 Prozent und in Rheinland-Pfalz gelang der Wiedereinzug mit 6,2 Prozent. In Sachsen-Anhalt ist der Sprung in den Landtag nicht gelungen. Am Ende fehlten nur knapp 1700 Stimmen.

FDP schafft die Länderwende
Presseschau zu den Landtagswahlen